Herzlich Willkommen beim CVJM Holzgerlingen e.V.

Aktuelles aus dem CVJM- Holzgerlingen: 

 Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserem Verein.

Neue Mädchenjungschar startet

Neue Bubenjungschar startet

 

 

Rückblick aufs BuLa 2016

Hallo. Wir sind 4 Teilnehmer die mit auf dem Zeltlager in Lorenzenzimmern waren. In diesem Text bekommt ihr einen Einblick in unser alttägliches Lagerleben. Unser Lager fand vom 8.8 – 18.8.2016 statt. Dieses Jahr behandelten wir den Weg von Jesus vom Einzug in Jerusalem bis zur Wiederauferstehung.

Der Tag fing immer mit dem Spielen des Lagerposaunenchors an. Wer nicht aufstehen wollte, hat hin und wieder eine unangenehme Überraschung erlebt. Nach dem Wecken trafen wir uns zur Andacht und zum Singen am Kreuz. Das Thema der Andachten waren die Wegbegleiter von Jesus. Anschließend gab es Frühstück. Danach stand die Szene auf dem Programm. Hier ging es um Oskar, der auf einem  Zeltlager Jesus spielen soll und nicht wusste was Jesus für eine Person war. So suchte er Rat bei seinem Jungscharleiter Wilfried. So bekamen wir gemeinsam einen Einblick in das Leben von Jesus. Entweder gab es nach der Szene eine Ansprache eines Mitarbeiters, oder wir versammelten uns in Bibelarbeitsgruppen. Dann gab es die Möglichkeit Hobbygruppen zu machen oder beim Gestalten des Platzes mitzuwirken. Es gab verschiedene Gegenstände wie zum Beispiel einen Taschenlampenhalter, Bibeleinband oder einen Schwebeball zu basteln. Wer keine Lust auf Hobbygruppen hatte, hatte die Möglichkeit bei der Lagerplatzgestaltung mitzuhelfen. So bauten wir zum Beispiel zwei Kreuze sowie eine Erweiterung des Chillcenters. Auch ein Dampfbad wurde aufgebaut. Wer sich schon morgens austoben wollte, konnte sich im Tischtenniszelt oder auch auf dem Kickplatz austoben. Im Anschluss gab es jeden Tag ein wunderbares Essen von unseren Küchenfeen und unserem Feer (neu erfundene Form einer männlichen FeeJ) Gut gestärkt ging es dann in die leise und laute Mittagspause. In der lauten Mittagspause konnten wir passend zum Thema Ostern jeden Tag ein Osterei  suchen & finden. Nachmittags gab es ein abwechslungsreiches Programm. Zum Beispiel eine Materialschlacht oder auch die alljährige Lagerolympiade. Anschließend war noch Zeit für eine Erfrischung im Pool. Dann freuten wir uns auf ein leckeres Abendessen (bzw. Vesper).  Nachdem wir uns gestärkt hatten gab es jeden Abend ein cooles Abendprogramm. Hier ein paar Beispiele: Kennenlernspiel, Nachtgeländespiel, sowie ein Abend am brennenden Kreuz. War das Abendprogramm beendet, ging es ins Zelt um zu pennen (zzzzzzzz…..).

Wie jedes Jahr gab es viele Highlights. Wir gingen beim Tagesausflug in die Rhein-Neckar Arena zur Stadionführung (und nicht zum SchlittschuhlaufenJ) und zum anschließendem Shoppen in Heilbronn. Ein weiteres Highlight war der Besuchstag mit anschließender Wanderung oder auch die Tageswanderung. Es gab auch immer wieder kulinarische Höhepunkte von unserer Sternenküche, die an einem Abend Döner für uns gemacht hat.

Das Lager war einfach mal wieder richtig Hammer!!! Es lohnt sich auf jeden Fall mitzugehen!

Nils, Nils, Maximilian und Sky

Rückblick aufs MäLa 2016

Rückblick aufs 14plus Lager 2016

Auf in den Kampf – wir sind stark, weil wir mit Jesus schon gewonnen haben

Ohne Angst vor neuen Herausforderungen waren wir bei vielen Aktionen gefragt. Dazu gehörten der Sportnachmittag, das Geländespiel und das Feuer-Wasser-Bomben-Spiel. Nicht zu vergessen: Jugger. Bei diesem Teamsport zogen wir in den Kampf wie die früheren Könige – mit Lanze, Speer, Morgenstern, Schild und Schwert. Dabei ging es um vollen körperlichen Einsatz, aber auch um viel taktisches Geschick.

 

Von der Muse geküsst – geübt in Kunst und Handwerk

Als echte KöniXkinder scheuten wir unsere künstlerische und handwerkliche Ausbildung nicht. So waren unsere Nachmittage immer wieder vollgepackt mit verschiedenen Workshops. Wir ließen unserer Kreativität freien Lauf beim T-Shirt bleichen, Notizhalter basteln, Theater spielen und Cocktails mixen.

Ihr handwerkliches Geschick haben dabei besonders unsere Hausmeister unter Beweis gestellt. Sie waren die absoluten Vorbilder für uns, wenn es ums Anpacken und Helfen ging. Ohne die beiden starken Unterstützer im Hintergrund hätten die Mias es nicht gepackt. Deshalb sagen wir mit einer tiefen Verbeugung und einem Knicks: Danke!

 

Feierabend – mit Spiel, Tanz und Spaß in die Nacht

An unserem Königshof kam das Feiern nicht zu kurz. Besonders abends blühten wir so richtig auf beim Quizpoker oder wenn es darum ging,die Mias zu schlagen. Bei unserem Lagerleben begeisterte uns neben all den anderen Schaustellern und Wettkämpfen besonders das Mäuserennen: „In welches Loch läuft unsere Lagermaus? Wetteinsätze bitte!“ Später lieferte unser Special Guest Eike Schmidt eine Theatershow, die mindestens genauso verrückt war wie sie Tiefgang hatte – ist es möglich, dass etwas lustig, verwirrend, schräg und nachdenklich zugleich sein kann?

 

„Aushausig“ – zu Besuch im königlichen Schwäbisch Hall

Nicht nur unser Königshof war bewundernswert. Auch in Schwäbisch Hall erwartete uns eine ritterliche Burg, die es zu entdecken galt. So war auch das Städtchen nicht lange vor uns sicher und nach unserer Burg- und Stadttour gönnten wir uns schließlich eine frische Abkühlung im Freibad. Nicht nur zuhause kann es schön sein!

 

Königlich speisen – Lagerküche royal

Egal wie weit weg es uns getrieben hat, zum Abendessen waren wir spätestens wieder da. Nichts konnte unsere Lagerküche übertreffen. Unsere Küchen-Prinzessinnen haben sich mal wieder nichts von ihren fünf Sternen nehmen lassen. Egal ob Büffet oder am Tisch serviert, unsere feinen Nasen wurden von süßen Düften umgarnt und unsere Gaumen wurden königlich verwöhnt. Danke, danke, danke!

 

Geschwisterliebe – gemeinsam unterwegs

Gemeinsam Leben teilen: das ist königliches Lagerleben. Wir haben uns aneinander gefreut und gerieben, wir haben zusammen gelacht und auch geweint, wir haben uns gegenseitig angefeuert und angemotzt, wir haben miteinander gefiebert und gechillt. Wir haben erlebt, was es bedeutet, wenn wir in all unserer Vielfalt als Einheit zusammen unterwegs sind: uns gegenseitig als KöniXkinder annehmen und entdecken, was in uns steckt. Und an dieser Stelle müssen wir sagen: Bitte mehr davon! Nächstes Jahr gerne wieder und auch sonst!

            Marina S.

Neuer Blog für den Frauenabend

Wollen Sie immer informiert sein über die aktuellen Termine und Themen
für den Frauenabend in Holzgerlingen -
dann schauen Sie doch mal auf unserem Blog vorbei.

Wir feiern im Oktober den 20. Frauenabend. Seit 10 Jahren finden
diese Abende regelmäßig statt und anläßlich dieses Jubiläums gibt es
nun einen Blog, neue Einladungsflyer und Plakate usw.

Schauen Sie einfach mal vorbei, Sie finden uns im Internet unter folgendem Link:
 Opens external link in new windowhttp://frauenabend-holzgerlingen.blogspot.de/