Jungbläser – die „Kleinen“ im Posaunenchor

Allgemeines: Jungbläser kann jeder werden! Alle drei bis vier Jahre beginnt eine neue Jungbläsergruppe in der man von den ersten Tönen, bis hin zu Chorälen und modernen christlichen Liedern einiges lernt. Nach etwa drei Jahren wechselt die Gruppe dann (möglichst geschlossen) in den „großen“ Chor.

Voraussetzungen für einen Jungbläserstart: Wenn man Jungbläser werden will, sollte man mindestens acht Jahre alt sein. Nach oben gibt es keine Altersgrenze, aber es gilt wie bei allen Instrumenten: In jungen Jahren lernt es sich schneller und besser!

Wie und Was: Dienstags üben wir 75 Minuten aus unserer Bläserschule und hören eine Andacht. Wir haben natürlich jede Menge Spaß beim Spielen und Lernen. Zu Hause heißt es dann weiter üben. Am liebsten spielen wir flotte Lieder und Choräle.  Der Posaunenchor stellt Mundstück, die jeweiligen Noten und ein Instrument.

Jungbläser

WER?
Alle 10-50 Jahre

WANN?
Dienstag, 18:30 – 19:45 Uhr

WO?
Im Johannes-Brenz-Haus (Pfarrgartenstr.15)

ÜBER UNS:
Ausbildungsgemeinschaft mit Spaß am Erlernen eines Blechblasinstrumentes

KONTAKT:
Jens M., Marian H., Benjamin D. und Michael M. (07031/602632)

Posaunenchor

Allgemeines: „Gott loben ist unser Amt“ – Unter diesem Motto treffen sich seit über 100 Jahren Bläserinnen und Bläser des Holzgerlinger Posaunenchors zum regelmäßigen Üben und Spielen.

Wie und Was: Heute zählt der Chor um die 60 aktiven Blechbläser. Der Posaunenchor stellt das Mundstück, Noten, und ein Instrument. Es besteht aber auch die Möglichkeit das eigene Instrument in den Chor mitzubringen.

Wöchentliche Tätigkeiten: Neben der Posaunenchorprobe am Dienstagabend (siehe unten nähere Informationen) sind regelmäßig am Sonntagvormittag Dienst zu tätigen. Außer den „Ständle“ (nach Wunsch Spielen zum Geburtstag, der älteren Menschen aus Holzgerlingen) dann die Gottesdienste mit dem warmen Klang des Blechblasinstrumentes zu füllen. Ein weiterer großer Dienst ist das Spielen bei besonderen Anlässen wie Konfirmationen, Trauungen, Taufen und Beerdigungen. Desweiteren stehen Einsätze im Krankenhaus und den Gefängnisinsassen in Heimsheim an. Die einzelnen Dienste sind freiwillig, eine vielzählige Teilnahme ist aber erwünscht.

Posaunenchor

WER?
Alle von 10- 99 Jahre

WANN?
Dienstag, 20:00 – 21:30 Uhr (Probe)

WO?
Im Johannes-Brenz-Haus (Pfarrgartenstr.15)

ÜBER UNS:
Generationsübergreifende Dienstgemeinschaft mit Spaß an vielseitiger Blechblasmusik von Klassik bis Jazz

KONTAKT:
Hanna S., Robert N. (07031/604134)

Flötenchor

Neben den Blechbläsern des Posaunenchores, gibt es auch die Möglichkeit am Flötenchor teilzunehmen. Der Flötenchor ist ebenfalls regelmäßig bei Einsätzen im Dienst, um die Gottesdienste hell erklingen zu lassen.

Flötenchor

WER?
jedes Alter

WANN?
Donnerstags 14-tägig 18:30 – 19:30 Uhr

WO?
In der Johanneskirche Bühlenstraße 85

ÜBER UNS:
Freude am gemeinsamen Musizieren, Flexibilität & Spontanität und vielseitiges Repertoire

KONTAKT:
Marianne M. (07031/602748)