2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
 
 
Ereignisse

Festabend –
100 Jahre Posaunenchor Holzgerlingen

 19. Juni 2004

1904 – 2004, also 100 Jahre Posaunenchor Holzgerlingen, galt es im Jahr 2004 zu feiern. Der Höhepunkt war das Festwochenende am 19. und 20. Juni.
Zum Festabend am 19. Juni mischten sich unter die mehrere hundert Zuhörerinnen und Zuhörer auch der Bürgermeister, die Pfarrer und Kirchengemeinderäte und sogar der Landesbischof! Außerdem feierten Gäste aus den Partnergemeinden Kemeten und Oberwart, Burgenland sowie Niesky, Sachsen mit.
Gespanntes Warten auf den Konzertbeginn
Gespanntes Warten auf den Konzertbeginn
Eröffnung mit Vivaldis Concerto B-Dur
Eröffnung mit Vivaldis Concerto B-Dur
Linker Flügel aus Sopran und Tenor
Linker Flügel aus Sopran und Tenor
Rechter Flügel aus Alt und Bass
Rechter Flügel aus Alt und Bass
Grußwort von Bürgermeister Wilfried Dölker
Grußwort von Bürgermeister Wilfried Dölker
Pfarrerin Kerstin Hackius nimmt ein Geschenk aus Niesky entgegen
Pfarrerin Kerstin Hackius nimmt
ein Geschenk aus Niesky entgegen
Chorleiter Robert Nitsche präsentiert das Geschenk aus Kemeten, Burgenland
Chorleiter Robert Nitsche präsentiert
das Geschenk aus Kemeten, Burgenland
Landesbischof Dr. Gerhard Maier sprach in zwei Teilen zum Jubiläumsmotto, das sich der Posaunenchor für 2004 gewählt hatte: „Blast fröhlich die Posaunen, der Herr denkt an uns!“
Ansprache von Landesbischof Dr. Gerhard Maier
Ansprache von Landesbischof Dr. Gerhard Maier
Die Gäste aus Niesky hatten sogar einen kleinen Chor und den dortigen Landesposaunenwart mit nach Holzgerlingen gebracht.
Posaunenchor aus Niesky
Posaunenchor aus Niesky
Auftritt der Bläserinnnen und Bläser aus Niesky
Auftritt der Bläserinnen und Bläser aus Niesky
Landesposaunenwart Bernd-Johannes Alter aus der Oberlausitz
Landesposaunenwart Bernd-Johannes Alter aus der Oberlausitz
Auftritt der Jungbläser unter Leitung von Ralph Lange
Auftritt der Jungbläser unter Leitung von Ralph Lange
Blick in die hintere Reihe des Jungbläserchors
Blick in die hintere Reihe des Jungbläserchors
Begeistertes Publikum: Hannelore Nitsche (links) im Gespräch mit Pfarrer Paul Bräuchle (Mitte)
Begeistertes Publikum: Hannelore Nitsche (links)
im Gespräch mit Pfarrer Paul Bräuchle (Mitte)
Bilder: Kerstin Nagel und Matthias Fritsch